Header-Bild
← Zurückgehen

Kinderbücher

Cover von: Das kleine Buch über den großen Mut und wo man ihn findet von Buchautor Mirjam Jasmin Strube Das kleine Buch über den großen Mut und wo man ihn findet von Mirjam Jasmin Strube

Die Welt zu erforschen ist eine aufregende und wundervolle Reise aber schnell kann es auch mal passieren, dass uns der Mut verlässt und die Ängste wachsen. Dann werden die Schatten an der Wand plötzlich immer größer und der Mut immer kleiner. Begleitet den kleinen Bären Flynn auf seiner Reise zurück zum Mut und erfahre wie er die Angstmonster erfolgreich besiegt hat. Liebevoll Illustriert wurde dieses Büchlein von Günther Bema (www.strichwerke.de)

Weihnachts-Spezial: Zu jeder Bestellung gibt es zwei limitierte Weihnachtskarten. Einfach tierisch schön! Cover von: Flynn und die Gedankenmonster von Buchautor Mirjam Jasmin Strube Flynn und die Gedankenmonster von Mirjam Jasmin Strube

Im ersten Teil der Flynn-Reihe hat sich unser Teddykind auf den Weg zum Mut gemacht. Er hat sich mit seinen Ängsten auseinandergesetzt und wurde am Ende mit einem wundervollen Sternenhimmel belohnt. Im zweiten Teil könnt ihr Flynn erneut auf eine abenteuerliche Reise begleiten, nämlich auf die Reise zu den Gedankenmonstern. Jede Nacht, wenn wir die Augen schließen und uns in unser warmes Bett kuscheln, betreten wir unseren eigenen Kinosaal. Der Film, den wir uns ansehen, ist einzigartig, denn w…

Cover von: Über die Tränenleiter zum Regenbogen  von Buchautor Jeannine Di Marco Über die Tränenleiter zum Regenbogen von Jeannine Di Marco

Dieses Buch besteht aus 31 Kurzgeschichten, eine für jeden Tag des Monats. Zudem tragen die Kinder alphabetisch einen Namen, also von Anita bis Zoe, abwechselnd einen Mädchen- und Jungennamen. Welche Eltern, Lehrpersonen und weitere erwachsene Personen haben sich noch nie über die besonderen Ideen von Kleinkindern geärgert? Was für Gefühle kommen da hoch? Wie könnte man sich in solchen Momenten möglichst gelassen verhalten? Ist das überhaupt möglich? Positiv aufbauen, anstatt tadeln, alles mit …

Cover von: DRAGO – Der Traumdrache von Buchautor Mari März DRAGO – Der Traumdrache von Mari März

Emma von Bohnenkamp wünscht sich zu ihrem achten Geburtstag einen Drachen. Wie jedes Kind weiß, gibt es natürlich keine echten Drachen. Deshalb beauftragt Emmas Vater einen Schmied, für seine Tochter den schönsten und größten Drachen zu bauen. Als Meister Jens mit der Arbeit fertig ist, zieht ein gewaltiges Gewitter über seine Werkstatt und DRAGO erwacht zum Leben. Das glaubst du nicht? Dann komm mit – zu jener stürmischen Nacht, als DRAGO erwachte. Begleite ihn und seine Freunde durch ein s…

Cover von: Kai der Auserwählte – Die vier Steine von Buchautor R.D.V. Jo Heldt Kai der Auserwählte – Die vier Steine von R.D.V. Jo Heldt

Ein hinreißendes Kinderbuch für alle Fans von Fantasy Sagen und Geschichten. Dies Kinderbuch erzählt die Geschichte von Kai, der im Wald auf Serafina trifft, eine Elfe. Es entführt den Leser in eine Welt von Fabelwesen, Zauber und Abenteuer, dies jedoch auf eine gewaltfreie Art.

Cover von: Die kleine Hexe Minnifee rettet Weihnachten von Buchautor R.D.V. Jo Heldt Die kleine Hexe Minnifee rettet Weihnachten von R.D.V. Jo Heldt

Ein Vorlesebuch für die Kleinen, welches von Herzen kommt. Wie traurig wären die Kinder, wenn es kein Weihnachtsfest mehr gäbe? Das verhindert Minnifee, die kleine Hexe. Mit Magie, die sie von den Feen gelernt hat, hilft sie dem Weihnachtsmann, dass am Ende alles gut wird. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als dass ihr Zauber zu euch durchdringt.

Cover von: Hörnchen – Das Buch von Buchautor R.D.V. Jo Heldt Hörnchen – Das Buch von R.D.V. Jo Heldt

Kinder lieben Bücher, wenn sie schön illustriert sind. Das Buch erzählt die Geschichte einer kleinen Schnecke, die sich den Gefahren der großen weiten Welt stellt. Ein Kinderbuch ab 6 Jahre zum selber lesen – falls man es schon kann – oder aber auch zum vorlesen lassen, von Mama, Papa, Oma, Opa oder den großen Geschwistern, so man welche hat.

Cover von: Die Abenteuer eines Ampelmännchen von Buchautor Marion Siebert Die Abenteuer eines Ampelmännchen von Marion Siebert

Stets war er vergnügt und heiter – der grüne Ampelmann Sonnenstraße Ecke Himmelstor. Nun, seit Tagen, litt er unter schlechter Laune. Er hatte einfach keine Lust mehr, sich ständig anstarren zu lassen. Denn wenn er im grellen Grün erschien, ging unter ihm das Leben ab. Er aber saß fest, fest auf diesem verflixten Platz. Dabei wollte er schon immer wissen, wohin die da unten fuhren und liefen, er wollte hinaus in die weite Welt. Dem roten Kameraden über ihm schien das nichts auszumachen. Kunstst…

Nach oben ↑