Header-Bild
← Zurückgehen
Zurück zum Autor

Interview mit: Ekieh Eberg

Wie viele Bücher haben Sie bisher veröffentlicht?
Man stirbt nur einmal ist mein erstes Buch. Das erste Buch dauerte über ein Jahr, das ist mein erstes Werk, eine Fortsetzung ist aber in Arbeit.

Seit wann schreiben Sie?
Kling unwahrscheinlich, aber ich habe geträumt, dass ich ein Buch schreibe und habe dann drei Tage später angefangen zu schreiben.

Was war Ihr erstes Buch?
Man stirbt nur einmal
Eine Anmerkung zu meinem Buch: Die Leute die mitwirken sind Freunde und Bekannte, und alte Chefs, die mir wichtig sind!

Was hat Sie zum Schreiben gebracht?
Kling unwahrscheinlich, aber ich habe geträumt, dass ich ein Buch schreibe und habe dann drei Tage später angefangen zu schreiben.

Zu welcher Tageszeit schreiben Sie am liebsten?
Ich schreibe wenn ich alleine bin mit Räucherstäbchen, Tageszeit ist unterschiedlich.

Was inspiriert Sie?
Ich habe sehr viele schlechte Sachen erlebt mit Rechtsanwälten usw.

Wo, in welcher Umgebung, schreiben Sie?
Im Büro am PC.

Trinken oder essen Sie während Sie schreiben?
Trinken ja, essen nein.

Hören Sie Musik dabei? Wenn ja, welche?
Nein ohne Musik.

Planen Sie oder schreiben Sie einfach drauf los?
Ich habe eine gute Phantasie. Gut, ich überlege schon welchen Wow-Effekt ich einbauen kann.

Welche Art von Büchern lesen Sie persönlich gern?
Ich lese Krimis oder Familien-Sagas.

Wer ist in der Schriftstellerwelt Ihr Vorbild?
Mein Vorbild ist V.C Andrews.

Wenn Sie nicht schreiben würden, was wäre dann Ihre Erfüllung?
Das kann ich nicht beurteilen.

Welches Sternzeichen haben Sie?
Mein Sternzeichen ist „Fisch“.

Mit welchen drei Worten würden Sie sich beschreiben?
Charakterfest, fleißig, hilfsbereit…

Was machen Sie leidenschaftlich gerne?
Ich kann gut zuhören, helfe gerne anderen und bin lustig. Meine Hobbies sind Lesen, Schlafen und Singen.

Welche Schwächen haben Sie?
Ich bin sehr nachtragend.

Was bringt Sie zum Lachen?
Manchmal schon Kleinigkeiten.

Was war der lustigste Moment in diesem Jahr?
Kann ich nicht sagen.

Kochen Sie gern? Wenn ja, was am liebsten?
Ich gehe arbeiten und mein Mann kocht und macht den Haushalt. Ich mache gerne Lasagne.

Was würden Sie drei Tage lang ohne Strom machen?
Bücher lesen mit Kerzenschein.

Was ist Ihr Lieblingszitat?
Mein Zitat lautet: „Was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen!“

Was wird Ihnen die Zukunft bringen?
Wir haben große Pläne ich bin nun ein halbes Jahrhundert alt und das Leben war nicht besonders schön, deshalb wandern wir im September nach Ungarn aus.

Nach oben ↑