Header-Bild
← Zurückgehen
Foto von: Buchautor Gitta Mikati aus Bernau bei Berlin

Autorenfragen ganz privat!

Wohnort: Bernau bei Berlin

E-Mail an Gitta Mikati:

gittamikati@online.de

Pressestimmen:

Heiße Liebe im Libanon!

Gitta Mikati

Herbst 1968: Am Bodensee wurden fünf Kinder von ihren Eltern eingesammelt und in Berlin wieder ausgepackt. Ich wechselte vom Gymnasium zur Realschule, übersprang eine Klasse und legte die mittlere Reife ab. So kam es, dass ich 1972 eine Ausbildung beim Polizeipräsidenten in Berlin begann, bis zur Polizeireform 1985 Polizeibeamtin und bis Ende des letzten Jahrtausends Regierungsbeamtin war und dabei ganz nebenbei die Gelegenheit hatte, die unterschiedlichsten menschlichen Facetten zu studieren.

Mein Leben nahm eine Wende - ich besuchte Seminare und Schreibworkshops (und besuche sie immer noch), las mit brennendem Interesse die entsprechenden Bücher (und lese sie immer noch).
Macht, Ohnmacht und Grenzüberschreitung sind die Motive, die meine Figuren handeln lassen.

Heute lebe ich in Bernau bei Berlin.

Webseite: www.GittaMikati.de

Werke von: Gitta Mikati

Cover von: Berlin - Beirut: Eine Lüge zu viel von Buchautor Gitta Mikati Berlin - Beirut: Eine Lüge zu viel von Gitta Mikati

Frühjahr 1977: Die zwanzigjährige Maria wartet am Grenzübergang Bahnhof Friedrichstraße auf Mahmoud. Mahmoud kommt aus Beirut. Wie tausende Bürgerkriegsflüchtlinge ist er über Schönefeld in die DDR eingereist und taucht wenig später als Asylbewerber in West-Berlin auf. Marias Onkel, Besitzer der legendären Diskothek Big Apple, und seine Helfer organisieren das Einschleusen der Libanesen im großen Stil. Die Kosten für Flug, Papiere und Unterkunft müssen die Flüchtlinge abarbeiten. Beispielsweise…

Nach oben ↑