Header-Bild
← Zurückgehen
Zurück zum Buch

Rezensionen: Ohne Vergebung – Duke Teil 5

Michael Aulfinger gab am 25. Juni 2019 eine Rezension ab:
Erotik: 3 von 5, Handlung: 5 von 5, Humor: 3 von 5, Lesbarkeit: 5 von 5, Spannung: 4 von 5

Wie man es von Sebastian Cohen gewöhnt ist, erwartet dem Leser ein Feuerwerk an überraschenden Wendungen und Einfällen. Aber es gibt nicht nur reichlich Action. Auch die Gefühle finden ihren Platz. Dabei gibt es auch beizeiten tiefgründige Einblicke in die Seele des Duke. Bei den Wendungen merkt man eben, daß Gottes Wege unergründbar sind. So bekommt der Leser ein kurzweiliges Buch. Der Schreibstil ist locker und auf den Punkt gebracht. Gewürzt wurde der Text mit umgangssprachlichen Sprüchen, die jeder kennt. Aber auch alltägliche Dinge erhalten eine erfrischende Bezeichnung.

Silvia Strauch gab am 7. Juni 2019 eine Rezension ab:
Erotik: 3 von 5, Handlung: 5 von 5, Humor: 4 von 5, Lesbarkeit: 5 von 5, Spannung: 5 von 5

Spannung pur vom ersten Satz an. Duke voll in Fahrt und auf ins nächste Abenteuer. Die Geschichte nimmt schnell Fahrt auf und katapultiert einen in einen Strudel von Geschehnissen. In bewährter Weise gibt es Spannung bis zum letzten Satz und man wartet schon gespannt auf die Fortsetzung. Action, Albträume und überraschende Wendungen lassen die Zeit vergessen.
Liest man „Ohne Vergebung“ als erstes Buch der Duke Reihe hat man kein Problem mit der Handlung mitzuhalten, liest man es als 5. Buch, ist man schnell wieder im Geschehen, da völlig unaufdringlich vergangene Ereignisse kurz erläutert werden.


Schreiben Sie eine eigene Rezension



Erotik (1=keine, 5=sehr viel)



Handlung (1=schlecht, 5=super)



Humor (1=kein, 5=sehr viel)



Lesbarkeit (1=schlecht, 5=super)



Spannung (1=keine, 5=sehr viel)




Nach oben ↑