Header-Bild
Zurück zum Buch

Rezensionen: Mach mit! – Natur und Umwelt selbst entdecken

Mühlwald, Erika gab am 16. November 2019 eine Rezension ab:
Handlung:
Lesbarkeit:
Spannung:
Humor:
Erotik:

Ich bin Oma von 8 Enkeln und interessiere mich für Kinderliteratur. Anne Grünwalds Buch ist auf eine bestimmte Art sehr persönlich. Beim Lesen entsteht das Gefühl, eine Mutter ist im zwanglosen
Gespräch mit Ihrem Kind. Auf spielerische Art wird Wissen vermittelt (mitunter auch für Erwachsene Neues) und zum schonenden Umgang mit der Umwelt aufgerufen, niemals mit gehobenem Zeigefinger. Besonders gut
finde ich die Aufgaben, wodurch es auch für sehr aktive Kinder nicht langweilig wird und die übersichtliche Zeitspanne
der Beobachtungen von 16 Tagen.

Leseschau gab am 21. Juli 2019 eine Rezension ab:
Handlung:
Lesbarkeit:
Spannung:
Humor:
Erotik:

„Mach mit! – Natur und Umwelt selbst entdecken“ im Test

„Jeden Tag ein schönes Ferienerlebnis“

Natürlich muss jeder einzelne etwas für den Klimawandel tun, aber manchmal kann man das Wort nicht mehr hören, da viel geredet wird und nichts passiert. Oft hat man das Gefühl, da zahlen wir als Bürger mal wieder eine Menge mehr Geld für alles mögliche – dem Klima hilft es aber nicht.

Anne Grünwald hat mit ihrem Buch einen guten ganz anderen Start gemacht.

Zwei Kinder, die Schülerin Laura (10 Jahre) und der Schüler Holger (11 Jahre) haben vor dem Start des Buches diese 16 Tage lang getestet.

Das Fazit der Kinder:
Laura: „Bei mir hat sich viel verändert. Bei meinen Freundinnen rede ich ständig davon und zu Hause kucke ich mittlerweile jedem Vogel nach. Besonders toll fand ich den Tag mit dem Wasser zählen. Ich habe 15x am Tag das Wasser benutzt und ewig laufen lassen. Das hätte ich nie gedacht. Da achte ich nun schon drauf. Da man die tollen Aufgaben aus dem Buch zu jeder Jahreszeit wiederholen kann, werde ich es im Herbst nochmal machen.“

Holger: „Ich koche sehr gern mit meiner Oma zusammen, wo ich die Ferien verbringe. Ich wusste gar nicht, dass man bei vielen Gemüsesorten alles mitessen kann. Wir werfen da echt die meisten Sachen weg. Das wird mir nicht mehr passieren. Echt cool finde ich die Idee, alle Schulbücher und Hefte nicht in Folienumschläge sondern in Zeitungspapier einzuschlagen. Aber das würden die Lehrer niemals mitmachen, wenn mein Mathebuch in der Bildzeitung eingeschlagen wäre. Das Buch hat super einfach Spaß gemacht. Ich hatte jeden Tag ein schönes Ferienerlebnis.“

Schreiben Sie eine eigene Rezension



Handlung (0=schlecht, 5=super)



Lesbarkeit (0=schlecht, 5=super)



Spannung (0=keine, 5=sehr viel)



Humor (0=kein, 5=sehr viel)



Erotik (0=keine, 5=sehr viel)