Header-Bild
← Zurückgehen
Neuerscheinung Neuerscheinung Neuerscheinung
Neuerscheinung

Slapstick als Lesevergnügen
Der Alltag hat so seine Tücken. Friedlinde kann davon ein Lied singen. Was ihr passiert oder passieren könnte, ist uns allen schon mal wiederfahren oder hätte so sein können.
Mit „Friedlindes Katastrophen“ gelang Marianna Posselt ein Slapstick zum Lesen. Es geht um komische Situationen mit ernstem Hintergrund. Alles ist wie aus dem Leben ge-griffen. Friedlinde, das sind Sie und ich!
„Eine Freundin und ich unterhielten uns über eine Geschichte von Paul Watzlawick, in der es um Self-Fulfilling Prophecy geht. Man stellt sich vor, was eintreten könnte, und das tritt dann tatsächlich ein. Da kam mir der Gedanke, das umzudrehen. Jemand stellt sich alle Möglichkeiten vor, die geschehen könnten. Jedoch trifft keine davon ein, sondern es kommt am Ende ganz anders. So ward Friedlinde geboren“, erklärt die Autorin.

Das Buch scheint Ende Oktober.

Sobald das Buch erschienen ist, wird es hier in der Leseschau verfügbar sein!



Nach oben ↑